Wenckes Tagesgedanken durch den Wandel #003 und was wirklich wichtig zu wissen wäre

Warum ich mir anmasse, die Relevanz des Wissens auf die Waagschale zu legen ist schnell gesagt: Ich fühle mich verarscht und verschaukelt. In den Medien werde ich vollgedröhnt mit so unwichtigem Zeugs wie Fussball, DSDS, Dschungelcamp, Nachrichten oder Corona-Lifeticker. Hat die Welt nichts spannenderes zu bieten, was wirklich Relevanz hat?

Was davon soll für mein Leben, für mein Wirken auf diesem Planeten Relevanz haben? Vielleicht soll ich lernen, dass Unternehmen gigantische Marketing-Kampagnen fahren, um mich zum Rasieren der Achseln zu bewegen und dass ich unbedingt die richtige Klamotte aus China anhabe? Oder dass ich mich mit tausenden anderen in Stadien bewegen soll, um die Dualität zu leben und meine Energien anderen Wesen zur Verfügung zu stellen? Oder dass ich einen ziemlich peinlichen Wettbewerb von angeblichen Mädels, die eher aussehen wie transgenderierte Wesen meine Zeit schenken soll?

Mich langweilt diese Show! Seit 2011 habe ich keine Glotze mehr und keinen einzigen Tag bereut. Im Gegenteil. Menschen sehnen sich danach, wie diese inszenierten IT-Stars zu sein ohne zu ahnen, dass es alles Marketing-Puppen von Giga-Konzernen sind. Nein, das ist Ablenkung und Volksverarsche.

Ablenkung und Volksverarsche durch die Medien? Warum denn das und was haben die davon?

Es gibt viele Gründe, die Menschheit von wesentlichen Fakten abzuhalten. Beispielsweise würden sie nicht mehr so willenlos die dargebotenen Produkte konsumieren wenn sie wüssten, dass alle Produkte drauf abgerichtet sind, den Menschen Schaden zuzufügen und das Lebensalter zu verringern. In den alternativen Foren werden seit Jahren untereinander Tipps gegeben, um Sauerstoff in die Zellen zu transportieren. Das ist ein gesunderhaltendes Lebenselixier, das jeder kennen und anwenden sollte, da es den Säure-Basen-Haushalt reguliert. Bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts bekam Otto Warburg einen Nobelpreis als er feststellte, dass sich in einem sauerstoffgesättigtem basischen Milieu keine Krankheit halten könne. Auch kein Krebs. Wir jedoch verkleben unsere Zellen mit Abfallprodukten, die wir Nahrungsmittel nennen und nutzen dann Natron, CDL, MMS oder wie auch immer es heißen mag, um den Schaden zu verringern und einigermassen fit zu bleiben. Damit tritt der amerikanische Präsident Donald Trump mit seinem „Desinfektionsmittelchen“ für die Gesundheit der Bürger ein und richtet sich direkt gegen das Pharma-Kartell, das jedes Mittel, das gegen ihre Agenda wirkt sofort vom Markt nehmen lässt über Marketingkampagnen (Medienmacht) und Gesetze.

Zudem haben einige wenig Interesse daran, wenn sie wissen, dass wir wissen, wie das Geldsystem funktioniert. Mit etwas Nachdenken kommen wir schnell dahinter, dass wenn ich mir einen Kredit bei der Bank holen will, unterschreibe ich sozusagen mit meine Arbeitskraft, dass ich gefühlt 70% des Betrags zurück zahlen werden. Natürlich versteckt hinter dem Kleingedruckten mit Namen wie Zins, Zinseszins, Agio etc. Am Ende also wurde die Geldsumme in Umlauf gebracht, die ich geliehen habe und zusätzlich die Geldsumme, die ich der Bank „zurückgezahlt“ habe. Damit habe ich mir also Geld von der Bank gekauft mit Geld, das ich eigenlich nicht habe, also ausleihen musste. Das will mal jemand verstehen. Würden wir es verstehen, würden wir dieses Spielchen nicht mehr mitmachen. Anders gesagt. Ich habe nichts anzuziehen und leihe mir von Dir eine Hose aus. Du verleihst diese Hose und forderst eine andere zurück samt dem Oberteil dazu. Und, Du gibst mir genügend Zeit, mir woanders eine neue Hose zu leihen oder wie ist das zu verstehen …. ? Hast Du es verstanden oder kannst Du es besser erklären? Jedenfalls ist das spannender als jede Tagesschau! Zumindest für mich.

Oder die Sache mit der Ausweispflicht. Warum brauche ich einen Personalausweis? Wessen Personal bin ich, wenn ich diesen Ausweis habe? Was und wo bringt mich das weiter? Um das Kind im Smaland bei IKEA zu droppen? Hätte ich keinen Ausweis, wäre das Kind dort nicht willkommen, da nicht versichert. Wo sind wir hier? Was hat IKEA mit meinem Personalausweis zu tun? Und warum ist auf dem Personalausweis im Schwarzlicht ein Baphomet und andere satanische Symbole zu sehen? Kann da weit mehr hinterstecken, als wir alle ahnen? Und was ist das mit der Großschreibung und Kleinschreibung des Namens? Warum ist das so relevant für uns. Und warum brauche ich zusätzlich einen Reisepass? Zu Großmutters Zeiten hatte niemand weder Personalausweis noch Reisepass. Warum nicht? Scheinbar ist so ein Ausweisdokument nur dann nötig, wenn ein Land sich im Kriegszustand befindet. Aha. Kriegszustand? WTF! Diese Info finde ich spannender als DSDS und bedarf viel Zeit, sich dort einzulesen. Das ist Vertragsrecht und gewiss irgendwo in den Archiven gut abgelegt. Zwar zwischen den Zeilen findbar doch nicht publik. Warum wissen wir nichts darüber? Und auch über die verschiedenen Farben der Reisepässe gibt es so eingies zu wissen. Ich wünschte einen schwarzen Reisepass für jeden Menschen auf diesem Planeten, falls ein Ausweisdokument noch nötig sein sollte. Das finde ich spannend und wissenswert und sollte jedem bewusst sein.

Ein anderes Thema ist unsere Energieversorgung. Schon 1880 herum gab es Elektro-Autos. Was ist das für eine Rückentwicklung, dass wir heute nicht mehr in der Lage sind, saubere Autos zu fahren geschweige denn zu produzieren? Ganz schlechtes oder auch perfektes Beispiel, um die Lobbyarbeit aufzuzeigen. Hier haben wir uns technologisch gewaltig zurück entwickelt. Oder … äh … darf ich das so laut denken, dass wir gefühlt jahrtausende zurück geschossen wurden, als uns einen Zentimeter nach vorne zu entwickeln?

Oder die Stromversorgung. Warum zahlen wir eigentlich die höchsten Strompreise Europas? Was ist an unserem Strom so besonders? Und warum muss für Strom der Planet verletzt werden, wenn das Universal-Genie Nicola Tesla mit seinem Wardenclyffe-Tower bereits die ganze Welt mit freier Energie versorgen konnte? Was steckt dahinter? Warum guckt hier niemand mal näher hin? Warum verschwindet Nicola Tesla aus den Geschichtsbüchern? Der Mann, der uns aufruft, Energien, Frequenzen und Schwingungen zu verstehen. Warum sind das nicht Schulfächer – für jeden zugänglich? Was steckt dahinter, dass wir das nicht lernen dürfen? DIejenigen, die es praktizieren sind höchst gefährliche Spirituelle und Alchemisten, also schwarze Magier, mit denen wir uns besser nicht anlegen sollten. Und damit haben wir uns nicht zu befassen. Basta! Warum eigentlich nicht? Was ist daran so geheimnisvoll? Und warum tauchen so skurrile alte Zeichnungen im Internet auf? Was hat das alles mit Energien, Schwingungen und Frequenzen zu tun? Die Abbildung wirkt, als hätten Ufos, Mondstellungen, Satelliten, unser Planet einen großen gemeinsamen Nenner. Was bitteschön gibt es alles zu entdecken, das uns bisher spanisch und spooky vorgekommen ist ohne auf die perfekte Bauweise der Pyramiden hinzuweisen, mit einer Technologie, die mit heutigen Mitteln nicht konstruiert werden kann. Was alles liegt vor unseren Augen verborgen und verhohnepiepelt als Science Fiction? Ich fände das wichtiger zu wissen, als wenn irgendwelche austrainierten Sportler gegeneinander kämpfen oder Püppchen aufgrund ihres aktuellen Aussehens bewertet werden.

Doch mit kruden Verschwörungstheorien und all dem Bullshit will ich einfach nicht in einen Topf geworfen werden und schließe schnell wieder die Dose der Pandora. Wobei … manchmal fällt es wirklich schwer, wenn Infos wie diese mehrfach bestätigt jenseits der von Trump angegriffenen „lamestream media“ veröffentlicht werden … hier fällt es schwer, den Respekt vor dem Mut, das heiße Eisen anzufassen und weltweit das Militär zu koordinieren in die DUMBs, die deep underground military bases zu senden, um dort die vorgehaltenen Kids und Frauen aus den Fängen des „pure Evil“ zu befreien. Welche eine heroische Tat – und niemand darf vorerst darüber erfahren. Warum nicht? Ist es nicht wichtig zu wissen, dass gerade unter unseren Füßen Kämpfe statt finden, Panzer rollen, Soldaten für die Menschheit kämpfen, um Kinder zu befreien? Habe ich nicht ein Recht darauf, das aus den Medien zu erfahren? Okay. Danke, dass die Soldaten twittern, Trump und Putin Hinweise geben und alle anderen wegsehen.

Was wirklich wichtig zu wissen wäre, ist jedem selber überlassen. Ich finde, es gibt relevante Dinge auf diesem Planeten, die Allgemeinwissen sein sollten. Vielleicht liege ich falsch – doch langweilen sich mehr und mehr Menschen über die Perfektionierung so wichtiger Dinge wie dem Fingernagel-Styling und so relevanten Themen wie Fussball, Movies und Ausgeh-Tipps.

Hast Du spannende Themen jenseits des „lamestream“ mit dem Ziel, Intentionen zu setzen oder zum Besten des Ganzen zu planen, bringst Du Dich ein und agierst für den Planeten, für die Menschheit. Entscheide selber, was Dir wirklich wichtig ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.