Das Böse ist weg – die bedingungslose Kapitulation ist unser Neuanfang.

Das Böse sei weg? Was soll das denn bedeuten? Ich verstehe nichts und gucke mir das Video, ein Channeling eines Fürsten der Finsternis an. Auf mich wirkt es real. 

Ich versuche, die Schwingungen wahrzunehmen und … die fühlen sich wahr an. Es geht darum, dass die seit Jahrtausenden diesen Planeten parasitär überfallenen Draco-Rassen zu diesem Zeitpunkt unsere Galaxie verlassen müssen.

Dieses Video und anderen Aussagen sind der Bezugspunkt zu dem hier folgenden Artikel.

Ich atme auf. All das, was ich über die letzten Jahre angelesen habe, scheint zu stimmen. Diesen Draconiern sei die Schwingung inzwischen zu hoch geworden, sie brauchen niedrige Schwingungen.
Erst mit dem Zitat von Nikola Tesla

„Wenn du die Geheimnisse des Universums finden willst, denke in Begriffen wie Energie, Frequenz und Schwingung. / If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and vibration.“ 

verstand ich, worum es auf diesem Planeten wirklich geht und wandte mich der für die meisten von uns unsichtbaren Welt zu. Über die Zeit offenbaren sich tatsächlich die Wunder der Natur und zeigen klare Gesetzmäßigkeiten auf.
Heute zucke ich bei jeder Anomalie das Smartphone, um auf die Schumann-Resonanzen zu blicken, die die Schwingungen des elektromagnetischen Feldspektrums der Erde abbilden. Tatsächlich haben sich seit ich Anfang 2018, als das erste Mal darauf blickte, die Aufzeichnungen enorm geändert. Jahrhundertelang lag die Schwingung wohl bei 7,83 Hz. Heute hatten wir einen Ausschlag von über 73 Herz, vergangenen Monat war der heftigste gemessene Peak 170 Hz, die Schwingung steigt kontinuierlich an, Menschen werden dadurch stetig fühliger und achtsamer.
So sehr ich mich über das Channeling mit dem Draconier freute, ich mochte ihn nicht wahrhaben und suchte nach weiterer Bestätigung. Diejenige, die es postete empfand die Botschaft als Wahr und hätte sonst nicht gepostet. Okay. Also habe ich in der Akasha-Chronikgefragt. Ja, die Dracos würden ab sofort in Schiffen abreisen. Es war, als würden auch Fäden wie Gedankenfetzen aus den Hirnen einiger herausfließen. Andere sah ich wie zu Staub zerfallen. Das übertrifft aktuell meine Vorstellungskraft.
Meine Augen fielen auf die weißen Schleier und Spuren am Himmel. Die Meister und Hüter der Akasha schienen Spaß zu haben, diese Chemtrails hätten dazu beigetragen, dass die Draconier unsere Galaxie verlassen müssen. Also scheint auch diese Info zu stimmen, dass Orgonit und/oder Germanium zur Reinigung ausgebracht würde. Hmmmm.

 

Was bedeutet das konkret für uns, wenn das pure Böse wirklich weg ist.

Zuerst einmal wundere ich mich, dass es plötzlich so schnell geht. Natürlich, wir haben seit Jahren gehofft, gebetet und darauf hingearbeitet. Mir erscheint es gerade wie bei den Karl May Romanen. Über 5 Bände je 500 Seiten (als eine abgeschlossene Geschichte) wird erst die Spannung wortgewaltig und emotional bis zum Zerreißen aufgebaut. Und dann, als würde dem Leser das große Finale vorenthalten, sterben die größten Widersacher, die anderen Bösen werden eingebuchtet und die gigantische Erzählung wird auf wenigen Seiten beendet. Ich komme mir gerade betrogen vor.  Als würde uns große Finale vorenthalten. Gerne hätte ich gehabt, dass sich die Draconier und andere Rassen offenbaren. Okay, sie sind mal kurz in Shows aufgetreten und haben etwas ihre Reptilien-Augen gezeigt. Einer hat sich beim Shape-Shiften auf einem Life-Konzert filmen lassen. Okay. Mir ist das zu wenig. Gerne hätte ich gesehen, wie die Queen ihre Form wandelt, wie sie sich wohl mal Wladimir Putin eine Machtdemonstration gegeben haben soll. Oder andere sogenannte Stars und Sternchen aus Film und Fernsehen. 

Ich fühle mich um das öffentliche Shape-Shiften betrogen und kann es nicht gut haben, dass sie sich unauffällig aus dem Staub machen. Aber was will man von diesen Kreaturen anderes erwarten. Sie haben uns seit Jahrtausenden getäuscht und sich getarnt. Das ist ihre Natur.
Im nächsten Moment fallen mir die Kinder ein, die aus den DUMBs im Untergrund geholt wurden. Mag es sein, dass ihre armen Seelen so froh und erleichtert waren, endlich am Tageslicht zu sein, dass auch das die Schwingung so enorm angehoben hat? Unter der Hand hörte ich von weltweit ca 5 Mio Kindern und Frauen, die zur Nahrung und für die Gelüste dieser Draconier und anderer verborgen im Untergrund gehalten und gezüchtet wurden. Die Meldung, dass jetzt alle Kids befreit wären, war nur wenige Tage alt. Es ist einfach erstaunlich und zu schön, um wahr zu sein. Wenn ihre Energie es war, die den Dracos, ihren als auch unseren Peinigern den Rest gegeben haben. Ich frage mich oft im Stillen, wo sind diese Kids jetzt? Wie geht es ihnen? Aus der Zeltstadt vom Central Park kamen Audios und vereinzelt Fotos vom geschockten Pflegepersonal wie auch von den Lazarett-Schiffen an die Ohren der wachsamen Gemeinde.
Stopp, was meldet sich da für ein alter Glaubenssatz? Weg damit! Ich habe gelernt, nur wenn etwas sehr schwer fällt, ist es etwas wert für mich und für die Gesellschaft. Warum darf es nicht ab sofort leicht und einfach sein. Alles, egal was.
Wir dürfen uns ab sofort an neue Zustände gewöhnen. An paradiesische Zustände. Wir sind Schwerstarbeit gewohnt. Wir wissen schon längst nicht mehr, was leicht und schön sein kann es sei denn, jemand gehört eben diesen ganannten Blutlinien an. Der Job unserer Widersacher war es, uns Steine in den Weg zu legen und unser Leben zu beschneiden. Einige tun das bewusst, andere dynamisch. Je höher entwickelt eine Seele ist, desto mehr und schwerere Steine gilt es zu überwinden. Viele sind daran gescheitert. Pauschal könnte man meinen: je gescheiterter die Existenz, desto höher entwickelt die Seele. Unser Leben war hart und voller Entbehrungen solange man nicht einspurig und linear dem System gedient hat. Je länger die Schullaufbahn, desto unkritischer das Denken, desto zugeneigter und wohlwollender gibt sich das System.
Ab sofort darf unser Leben leicht, beschwingt und voller Fülle sein und wir dürfen lernen, es zu genießen und anzunehmen. Eine Schamanin sagte mal zu mir: 

 

„Schau die Tiere! Sie säen nicht – sie ernten nicht und der liebe Gott ernährt sie trotzdem.“ 

So sollte es auch mit uns Menschen sein. Wie aber sieht es inzwischen aus? Egal, wie viel und hart wir arbeiten, das Geld zerrinnt wie Sand zwischen den Fingern. Das angeblich so reiche Deutschland erweist sich als Schlusslicht, als Verlierer der Europäischen Union.
Damit darf ab sofort Schluß sein! Der Wohlstand darf über GESARA/NESARA wieder zurück zu den Völkern kommen. Kein gesunder Menschenverstand würde Regenwälder abholzen oder Fracking betreiben. Niemand würde wissentlich Gewässer leerfischen noch Wasser oder Grund- und Boden privatisieren. Gewöhnen wir uns an den Gedanken, dass diese Ideen nicht menschengemacht sein können. Im Umkehrschluss bedeutet das für mich, dass bald der wahre Reichtum, die Zeit, die Natur wieder zurück zu uns kommt. Natürlich geht das mit Umwälzungen einher. Ich wüde mich nicht wundern, wenn Menschen- und Geldverwaltende Einheiten obsolet würden. Damit fallen 70% der Arbeitsplätze weg. Exakt die Arbeitsplätze, die eher zum Drangsal denn zum Wohl aller beigetragen haben wie es die Landwirtschaft beispielhaft tut.

 

Warum wir nicht gemerkt haben, was vor sich geht?

Einige haben immer gewusst, was hinter den Kulissen läuft und wurden als Hexen verbrannt oder als Verschwörungstheoretiker kaltgestellt. Was liegt es dem puren Bösen näher, als das zu tun, was es kann? Einfach böse zu sein. Da die Rasse weit älter werden kann als wir, die wir systematisch vergiftet wurden und jünger sterben mussten, konnten sie sich vor unseren Augen verbergen. Sie konnten Netzwerke flechten durch alle Regierungen, Institutionen, Medien und Konzerne. Sie hatten Zeit, viel Zeit. Also war es auch ein leichtes, den Retter zu simulieren und sich in jeden Bereich den Kreislauf des Verderbens hineinzuweben.
Sie konnten unseren Glauben an uns selber zerstören und hätten einen Orden verdient, wie systematisch sie die Menschheit über Jahrtausende versklavt haben. Und zu diesem Zeitpunkt läuft alles zusammen

  • Der Planet macht als Organismus einen Reset (2012-2032)
  • Schumann-Frequenz steigt an und nimmt Planeten und Bevölkerung mit
  • Erdmagnetfeld verändert sich
  • Pole verschieben sich
  • Lichtkräfte werden stärker und mehr und entwickeln ihre Kräfte

Schon alleine das ist ein natürlicher Prozess, der es den Invasoren unmöglich macht, hier zu bleiben.

  • Das Rad der Gängelung wurde überdreht, das Volk begehrt auf und beginnt zu recherchieren
  • Ein kleiner Teil der Mächtigen der Welt vereinen sich gegen den gemeinsamen Gegner und entlarvt gemeinsam mit aufgewachten Patrioten die Machenschaften der Schattenregierungen
  • Die Militärs der Welt befreien koordiniert gefangene Seelen aus den DUMBS im Untergrund
  • Die Bevölkerung wacht auf und entlarvt die Widersacher, die sich in menschlichem Gewand zeigen

 

Sie sind ihres Lebens hier nicht mehr sicher.

Auch wenn sie noch so gut tarnen und täuschen. Immer mehr Menschen erwachen und nehmen die Schwingungen besser wahr. Viele können inzwischen über die Medien unterscheiden, ob die Schwingung des Senders mit der Schwingung des Inhalts übereinstimmt.
Dank des Internets ist es inzwischen ein Leichtes, zu recherchieren, wer wen wann getroffen hat und wo welche Gelder mit welchem Ziel hinfließen. Hier entpuppen sich Amazing Polly und OliverJanich als reine Trüffelschweine. Keine Verbindung, die die nicht ausfindig machen.
Die weltweite Vernetzung der Patrioten straft sofort die Lügen ab, die inszeniert werden. Wenn Crisis actors an verschiedenen Stellen wie dem Boston Marathon und beim Bataclan auftauchen oder der selbe Kamara-Mann wie zufällig bei mehreren Attentaten filmt, wird natürlich hinterfragt. Wenn die Weißhelme an verschiedenen Orten ein- und dasselbe Kind „retten“ und hinterher Gruppenfotos auftauchen. Schon blöd gelaufen. Wenn Särge vom Schiffsunglück aus Italien Jahre später für eine angebliche Pandemie recyclet werden …
Die Liste ist lang und zeigt das tief verwobene und gewachsene Netzwerk vom tiefen Staat, Konzernen und Medien wunderbar auf. Hier ist jetzt der Punkt, wo auch der letzte schlafende Michel wach wird und vorsichtig Fragen stellt. Vor allem, weil einige der Zeitschriften-Formate inzwischen von Patrioten aufgekauft wurden und eine vorsichtige Gegenstimme im Blätterwald der Meinungen anbieten. Spätestens jetzt beginnt man zu fragen und zu recherchieren. Interessant wird es dann, wenn die Zensur wegfällt. Kein Land der Welt ist stärker zensiert als Deutschland. Nirgends werden mehr Bücher, Websites, YouTube-kanäle, facebook-Konten vorenthalten wie hier. Warum eigentlich? Wer sich eine Demokratie nennt, sollte demokratisch jede Meinung zulassen können, die als Diskussionsgrundlage dient. Erst dann kann eine Einigung gefunden werden.
Was also ist jetzt die wirkliche Gefahr für diesen tiefen Staat und finstere Pläne der Dracos? Wir, eine wache Bevölkerung, die aufbegehrt und das fordert, was ihr zusteht:

 

Wir haben das bedingungslose Recht, unser Leben selbstbestimmt und im Licht der göttlichen Liebe zu leben.

Danke, wir haben auch fertig mit Euch. Von einigen weit entwickelten Völkern lernen wir das Ho’Oponopono, das einige Euch hinterherrufen, währen die noch nicht weit entwickelten Euch am nächsten Laternenpfahl aufknüpfen werden.

Vergebungsgebet Ho’Oponopono

Falls uns/unsere Ahnen/unseren Planeten irgendjemand oder irgendetwas wissentlich oder unwissentlich verletzt hat, so verzeihen wir es jetzt und lassen es los.

Falls wir/unsere Ahnen irgendjemand oder irgendetwas in der Vergangenheit wissentlich oder unwissentlich verletzt haben, werden wir es jetzt verzeihen und loslassen. Auch uns selbst.

Oder in einer anderen Form
1. Es tut uns leid, dass wir Euch durch unser harmloses Dasein getriggert haben!
(Wir bestätigen Euer Problem und anerkennen es.)
2. Wir lieben Euch. Denn es ist die Natur der Dinge, dass Ihr Parasitär lebt. (Ihr kommt aus Eurer Haut nicht heraus, wie auch wir nicht! Das anerkennen wir vorbehaltlos und wertfrei mit der transformierenden Energie der göttlichen, allumfassenden Liebe und Weisheit des Hohen Selbst)
3. Wir bitten um Vergebung und klären im Unterbewusstsein Energien, die die belastenden Situationen hervorrufen. Sie werden der höheren Weisheit zur Transformation übergeben.
4. Danke, Danke, Danke!
Das ist der Dank vom Herzen für unsere Lernaufgabe und dass jetzt die Dinge ihren Lauf nehmen und die beteiligten Energien sich durch die Liebe und Vergebung lösen, reinigen und wandeln. Auf beiden Seiten.


Mit diesen Sätzen beginnt die Vergebung und das Verzeihen bereits, denn wir übernehmen die volle Verantwortung für unser Denken und Fühlen!

Das zeugt von wahrer Größe und Geisteskraft.
Wir entscheiden uns positiv, vergebend auf die Verletzung (Situation) zu schauen!  Das hier ist der Anfang für unseren Neubeginn auf diesem unseren wunderschönen Planeten.

#WWG1WGA

Der Text „Das Böse ist weg – die bedingungslose Kapitulation ist unser Neuanfang.“ erschien zuerst auf dem schweizer Blog Qlobal-Change https://qlobal-change.blogspot.com/2020/05/das-bose-ist-weg-die-bedingungslose.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.