Warum wird Dualität und Distanz noch immer zugelassen.

An der Dualität zerbrechen Freundschaften, Familien, gar Völker. Dabei ist die Dualität von der Polarität zu unterscheiden.

Eine sehr sehr enge Freundschaft von 1986 zerbricht in den letzten Tagen der alten Welt an der Dualität. Sie kommt auf mein facebook-Profil und trennt Zusammenhänge, bezeichnet mich als Nazi, Verschwörungstheoretikerin und ich hätte einen an der Klatsche mit ETs und so. Damit muss ich umgehen können. Spaltung. Die paar Prozent Patrioten, die sich nicht komplett von den Mainstream Medien korrumpieren lassen haben, dürfen aktuell reichlich verbale Prügel einstecken. Viele auch mehr. Einige sogar Gefängnis, Jobverlust oder Krankenhaus. Es ist wie eine Hexen-Verbrennung. Wie, Du glaubst nicht an das, was der Gott aus der Flimmerkiste gesagt hat? Dann gehörst Du nicht dazu! Alles, was dort in den medien nicht verkündet wird, ist nicht existent. Es gibt keine Aliens, Trump sei unberechenbar, korrupt und sexistisch! Putin der große Diktator und nein, wieso sollte es denn Zensur geben? Wir sind doch nicht in Russland oder Nork-Korea! Verschwörungstheoretiker! In dieser Welt hast du nichts zu suchen! Eigentlich sind wir ja tolerant und weltoffen. Solange Du rechter Verschwörungstheoretiker bist, bist Du der Feind, den es zu unterdrücken und zu bekämpfen gilt!

Die Meinungsfreiheit in Zeiten der Demokratie fühlt sich seltsam an.

Von Haus aus bin ich relativierend und harmoniesüchtig. Das kann und will ich nicht sein, wenn es ums Überleben der Menscheit geht! Da gibt es bitteschön kein Pardon! Für mich jedenfalls! Jetzt habe ich die Dualität in ihrer bittersten Form kennen gelernt. Die Meinungshoheit der Masse, die glaubt, aufgeklärt zu sein. Ist das wirklich so? Ich finde nicht. Wer sich aus den Mainstream-Medien informiert, sucht die Quellen auf, die aus 5 Familien und Ideologien stammen. Dass die Reporter recherchieren und ihr bestes geben, wage ich oft zu bezweifeln. Ich sehe nur noch, dass Narrative bedient werden. Vehement wird diese widersprüchliche Meinungshoheit vertreten. Sei es CO2 oder Corona, GEZ oder Elektro-Motor. Alles zum Schutz des Bügers, zum Besten des Ganzen. Wer rechnen kann, sieht das anders. Unser Planet benötigt mehr CO2, nicht weniger! Oder warum werden Kranke oft an CO2 angeschlossen? Wir brauchen keine modernen Elektro-Autos, die bereits 1905 gebaut wurden, auch keine Benziner, wir wollen endlich die freie Energie ohne Emission und Raubbau der Natur! Und wir wollen auch nicht länger eine Zwangs-Steuer zahlen, um die eigene Verdummung voran zu treiben.

Im Internet tummeln sich inzwischen jede Menge Hobby-Reporter oder Bürger-Journalisten, die sich sowohl als einzelner an einem Thema festbeissen und dabei reichlich zutage fördern! Hier ist es ein Bild, dort ein Tweet, dort eine Zeitungs-Veröffentlichung, hier ein ungewöhnliches Bewegungsmuster vom Flight-Tracker, eine Presse-Mitteilung, ein facebook-Post, ein Live-Mitschnitt und immer Original-Quellen! Wo jeder Reporter das Handtuch geworfen hätte – sie recherchieren bewusst oder unbewusst im Kollektiv! Was so weltweit zusammengetragen wird, ist unschlagbar. Da kommt eine Meldung aus Australien, hier aus dem Jemen, Saudi-Arabien, Belgien, Nordirland, dank des Internets ist die Welt zusammen gewachsen. Und, die Menschen sind mit der aktuellen Situation so unzufrieden, dass sie sich verbunden haben, das Übel an der Wurzel zu packen. Wahrheitsliebende Patrioten sind inzwischen über alle Religionen, Ideologien und Hautfarben vernetzt – zum Besten des Ganzen. Einzeln nennen sie sich Anon, die Bewegung nennt sich Q-Anon.

Ein Patriot behauptet, dass wenn jemand dieser Bewegung nicht folgt, im Weltgeschehen kein Ansprechpartner auf Augenhöhe sein kann.

Diese Aussage unterstütze ich. In den unzähligen Telegram-Kanälen, auf Blogs, bei Facebook und VK findet reger Austausch statt. Ausgang dieser Bewegung ist das Q-Board, wo regelmäßig kleine „Drops“ fallen gelassen werden. Wer wirklich hinter diesen Drops steckt, wird bis heute spekuliert. Die Vermutung geht von einem Sicherheits-Stab um Präsident Trump herum, man munkelt, dass eine künstliche Intelligenz dahinter stecken muss, denn es ist zu perfekt orchestriert. Bereits vor über 2 Jahren wurden Aktionen auf den Tag angekündigt, die heute passieren. Das ist brilliant, das ist spooky, das ist unglaublich! Wer aktuell seine freie Zeit vor der Glotze verbringt oder Romane, Krimis oder Bücher liest, der verpasst den größten galaktischen Krimi, der je geschrieben werden kann. Viele Anons sind mit Herzblut und Neugier dabei und recherchieren nebenberuflich und unbezahlt bis tief in die Nacht. Schlafen können wir, wenn wir den Übergang überstanden haben. Worum es geht? Es geht um die Übernahme der kompletten Welt durch die Guten! Das Böse hat zu lange den Planeten im eisernen Griff gehabt! Genug ist genug!

Ich habe mich sukzessive die Leiter hoch geschoben und bin zu verschiedensten Erkenntnissen gelangt. Das, was als Verschwörungs-Theorie hinlänglich bekannt ist, deckt nicht annähernd das ab, was wirklich los ist! Es ist viel viel schlimmer- tiefer und perfider. Für diese sorgfältig geplanten und orchestrierten Verbrechen an der Menschlichkeit, an der Menschheit müsste es Orden geben, wäre es nicht so abscheulich.

Es ist kein Wunder, dass Menschen sich wie in einer Zwickmühle, wie im Hamsterrad fühlen. Ich frage mich, welchen Bereich sie noch nicht durchdrungen haben, uns zu überwachen, zu lenken, steuern und in den Wahnsinn zu treiben. Ganz krass finde ich das Zusammenspiel mit Barium, Aluminium aus der Luft über die Chemtrails, mit Flouriden aus Trinkwasser, Salz, Zahnpasta & Co, gemeinsam mit den Acrylamiden und WLAN, um die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen. Mein tiefster Respekt vor so viel Perfidie, um den Menschen in die Köpfe zu gucken, ob sie auch schön in der Angst sind und fleißig wie die Ameisen. Daneben ist das Konstrukt von Banken, Versicherungen, Forschung & Lehre, die Transgender-Agenda, Beauty, Frühsexualisierung, CO2-Blase, Migrationspakt und Senkung des IQ auch nicht zu verachten. Sie starteten einen Rundum-Angriff auf all unsere Sinne, Energien, Schwingungen, Frequenzen! So geschickt und so subtil, dass es über 90% der Menschen nicht bemerken. Dabei scheint es nur noch 20% Menschen auf dem Planeten zu geben und die gilt es wohl auszurotten. Dazu wurden andere geschaffen, die dynamisch die Menschen vor sich hertreiben und ihnen weis machen, dass sie wertlos sein und nutzlose Esser.

Ja, es bedarf einiges, sich aus diesen Klauen zu befreien! Das wurde häufig probiert. Zur Prohibition beispielsweise – doch mit der Versenkung des Schwesterschiffes der Titanic, die als Titanic ausgegeben wurde, konnte eine reale Chance unterbunden werden. Auch die Flower-Power-Bewegung wäre der Befreiungsschlag gewesen. Auch hier wurde es nicht geschafft und die Leitfigur John F. Kennedy musste sterben, während sich Schauspieler Ronald Reagan mit einer Kugel ausbremsen liess. Und hier ist schon ein tolles Beispiel zu erkennen. Im Fall Ronald Reagan und Arnold Schwarzenegger haben es zwei Schauspieler geschafft, sich in die höchsten politischen Ämter vorzuschieben. Warum? Was hat sie dafür qualifiziert? Haben sie jemals große Unternehmen gelenkt oder eine leitende Position inne gehabt? Nein? Oder waren sie gecastet und für fähig befunden worden, eine Agenda zu vertreten? Und was ist das eigentlich mit den Politikern? Was können die wirklich? Wer von denen kommt aus der Wirtschaft – aus verantwortungsvollen Positionen? Claudia Roth vielleicht, die Bundestagspräsidentin? Oder Joschka Fischer, Gerhard Schröder? Nein? Was ist also die Qualifikation, ein Land zu lenken und zu leiten? Es scheint keine zu geben! Oder doch? Die richtige Gesinnung und die richtigen Kontakte? Selbst ein Politik-Studium qualifiziert für nichts als für Theorien, also Hirngespinste. Es ist inzischen offensichtlich, dass jeder Selbständige, Unternehmer oder in verantwortungsvoller Position besser geeignet zu sein scheint als die aktuelle Garde an Polit-Darstellern.

Frage einen Erfahrenen keinen Gelehrten

Daniela Ben Said, Speakerin

Wer dem Mainstream folgt, scheint unreflektiert der Agenda der offensichtlichen Zerstörung zu vertrauen. Und jeder, der diese Agenda in Frage stellt, gilt als ein Feind des Staates. Dabei ist die Position so festgezurrt, dass keine Diskussion, kein Konsenz möglich ist.

Meinungshoheit ist für mich ein Zeichen der Dualität

Wer tief in den Kaninchenbau blickt inmitten einer Gemeinde Gleichgesinnter, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Irgendwann macht alles einen Sinn. Einen höheren Sinn. Nicht schön und auch nicht schlecht. Es ist einfach so. Wer in diese Dimensionen vorstösst, bewertet nicht länger. Wer nicht bewertet, bewegt sich außerhalb der Meinungshoheit und öffnet sich für die vielen Möglichkeiten, die
Einmal frei, kehrt eine tiefe innere Ruhe ein und der Blickwinkel verschiebt sich gewaltig.

Jetzt, wo einige ihren Abgang zelebrieren darf ich feststellen, wie sie in Symboliken kommunizieren. Tatsächlich sind sie Künstler in Wort und Bildsprache. Es ist, als hätten wir nie ernsthaft ihren Worten gelauscht. Wir konnten noch so morddürstende Texte und Bilder serviert bekommen, viele fanden das cool. Noch so marzialische Bildsprachen, das muss so. Ich war anders. Habe in jungen Jahren viel Musik gehört. Einzige Bedingung: Musik muss schwingen. Über die Jahre habe ich das Interesse an Musik verloren. Heute weiß ich, dass auch Musik bzw die Frequenz von förderlichen 432 Hz auf irritierende 440 Hz erhöht wurde. Beethoven bestand wohl auf die 432 Hz, anderen war es egal. Heute höre ich gerne Solfeggio-Kläge zum Arbeiten und um die Räume zu klären. Nie waren wir uns der Kraft der Schwingungen bewusst.

Zurück zu den Bildern. Heute entdeckte ich eine weitere Forcierung der Dualität anlässlich der angeblichen Corona-Epidemie ohne Tote. In diesem Fall sollen wir uns weiter distanzieren. Nur gemeinsam sind wir stark, getrennt sind wir schwach. Man will uns schwach. Getrennt. Dazu ist das ein weiteres Vehikel. In den Q-Gruppen heisst es: an ihren Zeichen werdet Ihr sie erkennen. Und wahrhaftig: immer mehr und mehr Zeichen tauchen auf, die sie dreist vor unser aller Augen versteckt haben.

So wie ich diese Zeilen hier tippe müssen wir da durch. Ich möchte behaupten, ich bin schon längst durch. Durch diese Gefühle von Wahnsinn, wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Alles, was ich für gut und richtig hielt, erwies sich als Trug. Sei es das Geld-Konstrukt, unser ach so sicheres Land, das beste der ganzen Welt trotz geringster Renten der EU, niedrigster Sparrate, trotz höchster Strompreise, Benzinbesteuerung 73%, extremer Mieten, Steuerrate von 85%, höchster Kinderarmut seit Jahrzehnten, die meistn Menschen an der Tafel wie nie zu vor, so viele Tafeln wie nie, dabei immer mehr Migranten ins Land, die sich herausnehmen (statistisch) täglich zu messern und gigantischen Asylbetrug begehen. Unter der Hand wird gemunkelt, wir hätten anhand Toilettenpapier und Wasserverbrauch 112 Mio Einwohner in Deutschland. Wo sollen die denn alle sein? Da kommt die Theorie mit den DUMBS wieder hoch. Den deep underground military bases. Wie beim Herrn der Ringe sollen dort unten die Orks – äh medial scharfgemachten IS-Kämpfer komplett bewaffnet sein und auf ihr Signal warten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.